Geben Sie hier einfach Ihren Namen und E-Mail Adresse an, um benachrichtigt zu werden, sobald eine Antwort zur Frage vorliegt:


Mit folgendem Link können Sie die Frage/Antwort direkt aufrufen:
Es ist 1 Frage vorhanden:

THEMA: Wissenschaft und Universitäten
13.05.2011
Frage von Name des Fragestellers Name des Fragestellers
Hallo Nicole,

du als RFS Kanditatin stehst, laut Werbung, für die Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft der ÖH. Kannst du mir sagen, was die mir zurzeit bringt! Also warum ich eigentlich Zwangsmitglied bin?

Danke! Vorname des Fragestellers
15.05.2011
Antwort von Nicole Di Bernardo

Nicole Di Bernardo
Als Spitzenkandidatin für den Ring freiheitlicher Studenten Kärntens trete ich klar für die Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft in der ÖH ein.
Deine ÖH Beiträge gehen derzeit zu 15% an die Bundesvertretung der ÖH, 85% an deine lokale Vertretung an der Uni. Dieses Geld sollte eigentlich direkt für Leistungen für die Studenten eingesetzt werden, anstatt für Werbezwecke einzelner Fraktionen der ÖH und zweckwidrigen Inserate zur Vermögenssteuer oder Gesamtschule missbräuchlich verwendet zu werden.
Die ÖH muss ihren Charakter als Dienstleister für die Studenten wieder erhalten. Durch eine freiwillige Mitgliedschaft wird der Druck auf die Mandatare der ÖH erhöht, sich wieder ganz den Interessen aller Studenten zu widmen. Wenn das Angebot passt, ist jeder von uns bereit seinen Beitrag zu einer starken Interessensvertretung zu leisten!

Ich hoffe deine Frage damit ausreichend beantwortet zu haben! Falls du sonstige Fragen hast oder genauere Erläuterungen benötigst, stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Nicole Di Bernardo
Spitzenkandidatin für den RFS Kärnten
Drucken   E-Mail   Link
Facebook   Twitter
lesenswert (4) Empfehlungen