Geben Sie hier einfach Ihren Namen und E-Mail Adresse an, um benachrichtigt zu werden, sobald eine Antwort zur Frage vorliegt:


Mit folgendem Link können Sie die Frage/Antwort direkt aufrufen:

Profil von Ursula Buxbaum-Riener (GRÜNE)

Allgemeines Fragen & Antworten Anträge Lebenslauf Politische Ziele Links Termine
Es ist 1 Frage vorhanden:

THEMA: Soziales
03.09.2008
Frage von Name des Fragestellers Name des Fragestellers
Sehr geehrte Frau Buxbaum-Riener,

wie bei jeden Wahlen bin ich wieder nicht sicher ob ich die Grünen wählen soll. Eure Partei hat soviele Möglichkeiten... meiner Meinung nach habt ihr einen der kompetentesten Politiker Österreichs als Vorsitzenden und - was noch viel wichtiger ist - ihr habt ein vernünftiges Wahlprogramm mit dem ich mich identifizieren kann - ABER! (naja, natürlich gibt es ein Aber, sonst gäbe es diese Frage nicht).

Bei jeder Wahl hätten die Grünen aus den genannten Gründen gute Chancen, aber jedes Mal vergebt ihr diese. Die Grünen sind meiner Meinung nach (leider) fast unwählbar, weil sie es so gut wie jedes Mal versäumen sich zu profilieren wenn mal wieder eine Großpartei patzt, obwohl ihr doch ganz klar die Ideen hättet um dies zu schaffen.

Warum also soll ich die Grünen wählen, wenn ihr in einer Regierung mit ÖVP oder SPÖ doch ziemlich chancenlos seit wenn ihr schon in der Opposition zu "leise" seit um euch durch zu setzen. Ist eine Stimme für eine stimmlose Partei nicht eine verlorene Stimme? (bitte nicht falsch verstehen, ich verlange keineswegs Populismus à la HC Strache von euch, aber mit ein bisschen mehr Initiative könntet ihr die FPÖ doch ohne Probleme überholen)

Vielen Dank und sorry wegen der Kritik.

Vorname des Fragestellers

23.09.2008
Antwort von Ursula Buxbaum-Riener

Ursula Buxbaum-Riener
Sehr geehrter Herr Vorname des Fragestellers,

Danke für Ihre Kritik.
Wir haben kompetente PolitikerInnen und ein gutes, umsetzbares Programm. Gerade diesmal ist es sehr wichtig GRÜN zu wählen, damit wir in die Regierung kommen um die Politik in Ö maßgeblich zu verändern. Nach 2 Jahren des Stillstands wird entschieden, in welche Richtung die österreichische Politik gehen wird. Die Grünen haben dazu einen sachlichen Vorschlag, Energiewende statt Ölkrise, gerechte Verteilung statt sozialer Spaltung, Schutz der Grundrechte statt Überwachungsstaat. Das heißt: erhöhte und vermehrte Förderungen beim Umstieg auf Solarenenergie, Photovoltaik und Pelletsheizungen.
Arbeit entlasten, Senkung der Lohnsteuer, Reiche in die Pflicht nehmen, Mindestlohn per Gesetz von € 7,25 pro Stunde. Gratiskindergarten für alle, Frauen stärken, gleicher Lohn für gleiche Arbeit. und und ......

Unser Wahlprogramm ist auch ein Versprechen für eine neue politische Kukltur, denn nur mit Sachlichkeit und Verlässlichkeit, mit Ehrlichkeit und Respekt können wir das verlorene Vertrauen in die Politik wieder herstellen.

Ursula Buxbaum-Riener
Drucken   E-Mail   Link
Facebook   Twitter
lesenswert (4) Empfehlungen

FRAGEN