03.08.2014
Landtagswahl Vorarlberg 2014 - Infos, Wahlprogramme u. Wahlhelfer

In Vorarlberg wird am heutigen Sonntag (21.09) der Landtag neu gewählt. Das vorläufige Endergebnis wird für 17:00 Uhr erwartet.

 

Der Vorarlberger Landtag setzt sich aus 36 Abgeordneten zusammen, die für die Dauer von 5 Jahren gewählt werden. Bei der Landtagswahl ist das Landesgebiet in vier Wahlbezirke eingeteilt, die den Verwaltungsbezirken entsprechen. Entsprechend dem Verhältnis der Einwohnerzahl im Wahlbezirk werden gewählt:

 

  • Bludenz        6 Abgeordnete
  • Bregenz      12 Abgeordnete 
  • Dornbirn       8 Abgeordnete 
  • Feldkirch     10 Abgeordnete 

 

Um in den Landtag einzuziehen benötigt eine Wählergruppe entweder ein Grundmandat in einem der Wahlbezirke, oder landesweit einen Stimmenanteil von mindestens 5 Prozent.

 

Wahlberechtigt ist, wer die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt, vom Wahlrecht nicht ausgeschlossen ist und spätestens am Tag der Wahl das 16. Lebensjahr vollendet hat sowie

- am Stichtag der Wahl (24. Juni 2014) in einer Gemeinde Vorarlbergs den Hauptwohnsitz hatte oder

- als ehemalige Landesbürgerin oder Landesbürger (Auslandsvorarlbergerin oder -vorarlberger) in die Wählerkartei aufgenommen wurde.

 

Insgesamt stellen sich 9 Parteien der Wahl. Neben den 4 bereits im Landtag vertretenen Parteien ÖVP, FPÖ, Grüne und SPÖ treten auch die NEOS,  die Piratenpartei, die Männerpartei, WIR und die CPÖ landesweit an. (>>> neuwal.com )

 

>>> Zu den KandidatInnen <<<

 

Landtagswahl Vorarlberg 2014 Vbg14

 

Hinweise:

>>> Informationen zur Landtagswahl 2014 (Landtag Vorarlberg)

>>> Wahlergebnis Landtagswahl 2014

 

>>> Wahlhelfer (Wiener Zeitung)

>>> Vorarlberg Heute Sommergespräche (ORF)

>>> Wahlprogramme, Umfragen und Interviews (neuwal.com)

>>> Landtagswahl auf vol.at

 

Wahlprogramme:

___________________________________________ 

 

Folgen Sie uns auf  Facebook und  Twitter

 





Links: